Norderstedt
Kreis Segeberg

Bauer findet unbekannte Chemikalie

Foto: Büh, Florian (www.RTVP.de)

Der Oeringer Landwirt entdeckt in der Feldmark Kanister. Spezialisten sollen den Stoff jetzt identifizieren.

oering.  Bauer Helmut Steenbock aus Oering gehörte am Sonnabend zu den vielen 100 Menschen im Kreis Segeberg, die bei der Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ Müll gesammelt haben. Sein Fund war jedoch brisant: Er fand in der Feldmark zwei Kanister mit unbekannten Stoffen. Auf einem Behälter, aus dem weißes Pulver rieselte, stand der Hinweis „Frostschutzmittel“.

Steenbock war mit drei weiteren Helfern auf seinem historischen Traktor samt Anhänger unterwegs. „Wir haben das in der Feldmark an der Grenze zu Borstel etwas abseits gefunden“, sagt er. Da den Männern der Fund nicht geheuer war, riefen sie die Feuerwehr.

„Nun wollten wir sehen, was da drin ist“, sagt er. Doch so einfach war der Einsatz nicht. Die Oeringer Feuerwehr bat den Gefahrgutzug um Unterstützung, da die Eigenschaften des Pulvers nicht zu klären waren.

Einsatzleiter Torsten Harms sagte zu der Aktion: „Es wäre besser gewesen, man hätte das Material nicht eingesammelt. Man hätte es liegenlassen sollen, wo es war und hätte dann die Feuerwehr gerufen. Wir wären dann dahin gefahren und hätten den Stoff dort gesichert.“ Niemand sei verletzt worden.

Die Kanister wurden in ein Überfass gelegt. Spezialisten sollen den Stoff jetzt identifizieren.