Norderstedt
Kultur

„Lütt Paris“ liegt jetzt im Kreis Segeberg

Foto: Susanne Nähr / HA

Die „Plattschnacker“ des Theaterclubs Kattendorf präsentieren ihre neue Komödie ab Freitag, 26. Januar, in der Gemeinde.

Kattendorf.  „Höör op, Modder, loot dat no!“ Bürgermeister Fritz Büttner ist empört, denn seine alte Mutter Hanna lüpft gerade den wadenlangen Faltenrock. Darunter kommt ein Bein in einem überaus reizvollen Strumpf zum Vorschein. Die „Plattschnacker“ des Kattendorfer Theaterclubs sind mitten in den Proben. Das Bühnenbild ist noch nicht ganz fertig, und die „Toseggersch“ Elke Ahrens hat noch zu tun.

Am Freitag, 26. Januar, ist Premiere der neuen Produktion „Lütt Paris“, aber bis dahin ist das Ensemble text­sicher – Bühne, Requisiten und Kostüme fertig. „Das ist schon etwas ganz Besonderes“, sagt die Regisseurin Birgit Schnackenberg.

Nach dem Schweizer Kinohit „Die Herbstzeitlosen“ schrieb Stefan Vögel eine Bühnenfassung, die von Rolf Petersen ins Plattdeutsche übertragen wurde. Manches musste noch angepasst werden, damit das Stück, das nun in der norddeutschen Kleinstadt Schobüll spielt, gehöriges Lokalkolorit erhielt. In der Komödie geht es um Freundschaft, Liebe, Träume und ihre Verwirklichung und um Moral.

Witwe Martha Joost vermisst ihren verstorbenen Mann, dazu soll der familieneigene Gemischtwarenladen umfunktioniert werden. Ihr Sohn, Pastor Walter Joost, möchte einen Gemeinderaum für Bibelstunden, Bürgermeister Fritz Büttner, Sprößling ihrer Freundin Hanna, ein Parteibüro daraus machen. Doch Martha macht den beiden einen Strich durch die Rechnung. Ihr Jugendtraum, eine Dessousboutique in Paris zu eröffnen, verwirklicht sie nun in Schobüll. Mit Hilfe ihrer drei Freundinnen Lilly, Frieda und Hanna wächst sie dabei über sich selbst und über ihre Traurigkeit hinaus.

Margret Koch spielt Martha Joost, Susanne Krause, Helga Pätz und Helga Heins die Freundinnen Lilly, Frieda und Hanna. Stephan Ledderer gibt den Pastor, Sönke Meier den Bürgermeister. Für weitere Verwicklungen sorgt Nina Gerigk als Susanne Bieleck.

Die Aufführungen im Kattendorfer Theater, Sievershüttener Straße 18a, finden vom 26.1. bis 24.2. jeweils freitags und sonnabends von 20 Uhr an statt. Am 27.1. und 10.2. beginnt der Spaß bereits um 16 Uhr. Karten gibt es bei Friseur Wagner in Kattendorf und bei der Sparkasse Südholstein in Kaltenkirchen.