Norderstedt
Kaltenkirchen

SPD unterstützt Barkowsky als neuen Bürgervorsteher

Kaltenkirchen. Die Kaltenkirchener SPD wird auf der Stadtvertretersitzung am 30. Januar für Kurt Barkowsky (CDU) als neuen Bürgervorsteher stimmen. Das sagte Fraktionschef Bernd Schädler – und formulierte zugleich seine Erwartungen: „Dass er seinen Repräsentationspflichten in vollem Umfang nachkommt, würde Bürgernähe und Präsenz erheblich verbessern. Der Bürgervorsteher ist der höchste Repräsentant der Stadt und muss mit gutem Beispiel vorangehen. Dazu gehört die gute und transparente Zusammenarbeit mit seinen Stellvertretern, den Stadtvertretern aller Fraktionen und der Verwaltung.“

Als stärkste Fraktion hat die Union ein Vorschlagsrecht. Barkowsky (66) würde Nachfolger werden von Rüdiger Gohde, der Ende Dezember zurückgetreten war – und anschließend führenden Christdemokraten wie Bürgermeister Hanno Krause und dem Fraktionsvorsitzenden Hauke von Essen vorwarf, ihn „kaltgestellt“ zu haben.