Norderstedt
Itzstedt

SPD will neues Modell für Ausbaubeiträge

Ein aktuelles Beispiel für potenziell hohe Anliegerbeiträge ist die anstehende Sanierung der Straße „Wennern“, wo mit rund 10 Euro pro Quadratmeter kalkuliert wird

Ein aktuelles Beispiel für potenziell hohe Anliegerbeiträge ist die anstehende Sanierung der Straße „Wennern“, wo mit rund 10 Euro pro Quadratmeter kalkuliert wird

Foto: Florian Gaertner / dpa

Die Itzstedter Sozialdemokraten planen, Straßenbaumaßnahmen im Dorf gerechter zu finanzieren. Vorbild ist Oersdorf aus dem Amt Kisdorf.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.