Norderstedt
Kreis Segeberg

KBA und Rotes Kreuz ziehen vor Gericht

Der Kreis Segeberg will den Vertrag über den Rettungsdienst mit dem KBA Norderstedt kündigen. Die KBA zieht vor Gericht: Vorsitzender Ingo Lender (v.l.), Rettungsassistentin Lisa Levetzow und  Vorstand Niels Ole Jaap

Foto: Christopher Herbst / HA

Der Kreis Segeberg will den Vertrag über den Rettungsdienst mit dem KBA Norderstedt kündigen. Die KBA zieht vor Gericht: Vorsitzender Ingo Lender (v.l.), Rettungsassistentin Lisa Levetzow und Vorstand Niels Ole Jaap

Am Dienstag, 14. November, entscheidet die Justiz, wer künftig für den Rettungsdienst im Kreis Segeberg verantwortlich ist.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.