norderstedt

Waldstraße soll neu gestaltet und für Radler sicherer werden

norderstedt. Die Waldstraße soll zwischen den AKN-Gleisen und der Ulzburger Straße so umgestaltet werden, dass die Sicherheit für Radfahrer deutlich erhöht wird. Das fordern CDU, SPD, Grüne, Linke und WiN in einem gemeinsamen Antrag für die heutige Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Verkehr (ab 18.15 Uhr, Rathaus). Die Verlängerung der Oadby-and-Wigston-Straße habe die Waldstraße nicht so entlastet wie erhofft. Nach wie vor herrsche reger Durchgangsverkehr auf der Straße, die eine wichtige Verbindung zum Schulzentrum Nord sei. Vor allem junge Radfahrer seien durch das alternierende Parken der Autos gefährdet. Die Bürger sollen an den Umbauplänen beteiligt werden.

( ms )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt