Norderstedt
norderstedt

SPD-Kandidatin Elke Roeder ohne Gegenstimme gewählt

In der Berichterstattung über die Nominierung der SPD-Kandidatin Elke Christina Roeder für die Wahl zum Norderstedter Oberbürgermeister ist in der Montagausgabe ein Fehler enthalten. Die Sozialdemokratin erhielt 41 Ja-Stimmen und eine Enthaltung. Versehentlich hatte die Redaktion von einer Gegenstimme berichtet. „Wir gehen geschlossen und motiviert in die heiße Phase des Oberbürgermeisterinnen-Wahlkampfes“, sagte die Ortsvereinsvorsitzende Katrin Fedrowitz.