Norderstedt
Kaltenkirchen

Feuerwehr lädt ein, die neue Wache zu besichtigen

Kaltenkirchen.  Die Kaltenkirchener Bürgerinnen und Bürger haben am morgigen Sonnabend erstmals die Chance, die neue Feuerwache an der Süderstraße kennenzulernen. Die freiwillige Feuerwehr lädt zum ersten Tag der offenen Tür in das Gebäude ein, das rund neun Millionen Euro gekostet hat und zu den modernsten Gerätehäusern in Norddeutschland zählt.

"In der Zeit von 13 bis 18 Uhr sind alle Bürger sowie sämtliche an der Arbeit der Feuerwehr Interessierte herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen", sagt Gemeindewehrführer Thomas Schwedas. Auf dem Programm stehen mehrere Vorführungen. Die Wehr wird eine Höhenrettung präsentieren, Brände bekämpfen und gemeinsam mit der DLRG eine Rettung aus dem Wasser vorführen. Auch die Polizei und das DRK beteiligen sich am Tag der offenen Tür.

Sonnabend wird auch das 40-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr gefeiert. Die Gruppe besteht aus 40 Mitgliedern und zehn Ausbildern.

Das Programm – 13 Uhr: Beginn, 13.30 Uhr: Musik durch Pipes and Drums, 14 Uhr: Brandbekämpfung, 14.30 Uhr: Vorführung der Jugendfeuerwehr (Teil 1), 15.30 Uhr: Höhenrettung, 16 Uhr: Vorführung der Jugendfeuerwehr (Teil 2), 16.30 Uhr: Verkehrsunfallrettung, 17 Uhr: Wasserrettung zusammen mit der DLRG.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.