Norderstedt
NZ-Regional

Bandidos

Die Bandidos sind nach den Hells Angels die größte Rockervereinigung der Welt. Auch zu ihren Statussymbolen gehören Motorräder der Marke Harley-Davidson und die "Kutten". Auf diesen Motorradjacken ist die Clubzugehörigkeit und manchmal auf die Funktion innerhalb der Hierarchie zu erkennen.

Der erste Club wurde 1966 in den USA von Veteranen des Vietnam-Krieges gegründet. Benannt wurde die Vereinigung nach mexikanischen Kriminellen, die nach eigenen Regeln leben.

Die Polizei geht davon aus, dass die Bandidos der organisierten Kriminalität angehören. In einigen Bundesländern werden sie vom Verfassungsschutz beobachtet.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.