Norderstedt
Norderstedt

1989: Wahlbetrug und friedliche Revolution

Evelyn Zupke erzählt Schülern des BBZ in Norderstedt über ihre Erfahrungen in der DDR-Opposition. Sie war 1989 an der Aufdeckung des Wahlbetrugs bei den Kommunalwahlen am 7. Mai beteiligt.

Evelyn Zupke erzählt Schülern des BBZ in Norderstedt über ihre Erfahrungen in der DDR-Opposition. Sie war 1989 an der Aufdeckung des Wahlbetrugs bei den Kommunalwahlen am 7. Mai beteiligt.

Foto: Helge Buttkereit

Die einstige Regimekritikerin Evelyn Zupke schildert Norderstedter Berufsschülern eindrucksvoll den Untergang der DDR

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.