Norderstedt
Bad Bramstedt

Christian Ehring räumt auf

Der Moderator der NDR-Sendung „extra 3“ kommt am Sonntag, 15. Januar, ins Kurhaus-Theater

Bad Bramstedt.  Christian Ehring ist ein Lichtblick im deutschen Fernsehen: Als Moderator der NDR-Sendung „extra3“ und bei Oliver Welke in der „ZDF-heute-show“ sagt er den Deutschen, was Sache ist.

Am Sonntag, 15. Januar, kommt der Mann ins Kurhaus-Theater nach Bad Bramstedt und präsentiert von 18.30 Uhr an seine Show „Keine weiteren Fragen“ im Haus an der Oskar-Alexander-Straße. Wer dabei sein will, der sollte sich rasch Karten besorgen.

„Angela Merkel hat zwar keine natürlichen Feinde mehr, aber dafür stehen die Klima-Katastrophe und der ,Islamische Staat’ vor der Tür, und wir merken trotz allem Wohlstand, dass es so nicht weitergehen kann“, sagt Ehring. Der Mann will seinem Publikum zwar nicht das süße Leben versalzen, aber er kommt auch nicht auf die Bühne, um zu schmusen.

Sein Programm „Keine weiteren Fragen“ ist ein beziehungsreicher, anregender Monolog mit Gesang und ein aktueller Lagebericht aus der Nation dazu. Ehring nennt das Komfortzonenrandgebiet. Die Deutschen bezeichnet er als hartgesottene Hochleistungs-Verdränger. Schließlich könne auch Horst Seehofer nicht die Millionen Flüchtlinge erschrecken, die vor Europas Türen stehen. Ein Europa, das zudem zunehmend auseinanderbricht. Von wegen Brexit und so.

„Genießen Sie die Zeit – es wird schlimmer“

„Reicht der Einkauf im Bioladen noch als moralischer Ablassbrief?“, fragt Ehring ketzerisch. Und setzt nach: „Ich kann Ihnen nur sagen, genießen Sie die Zeit – es wird schlimmer.“ Immerhin fällt der Mann nicht in den überall grassierenden Unsinn, alle Welt ungefragt zu duzen. Er bleibt beim guten Sie.

Christian Ehring, Polit-Satire, Sonntag,
15. Januar, 18.30 Uhr, Kurhaus-Theater, Oskar-Alexander-Straße 26 in Bad Bramstedt. Eintrittskarten zum Preis von 22 Euro gibt es im Vorverkauf im Tourismusbüro,
Bleeck 17, im Internet unter der Adresse www.theater-bad-bramstedt.de und an der Abendkasse.