Norderstedt
Norderstedt

Kleiner Mann stiehlt Taschen im Wettbüro

Die Polizei fahndet nach dem Mann

Die Polizei fahndet nach dem Mann

Foto: picture alliance / dpa

Der Täter wird als auffällig klein beschrieben. Er hatte ein Messer bei sich und entwendete eine Hand- sowie eine Umhängetasche.

Norderstedt.  Die Ermittler der Norderstedter Kriminalpolizei fahnden nach einem auffällig kleinen Mann, der am Buckhörner Moor die Angestellte eines Wettbüros bestohlen hat. Offenbar war der Täter mit einem Messer bewaffnet.

Zeugen berichteten der Polizei, der Mann habe am Dienstag kurz nach 21.30 Uhr das Wettbüro betreten und sei sofort hinter den Tresen gegangen. „Im weiteren Verlauf nahm der Mann eine dort abgestellte türkisfarbene Handtasche sowie eine dunkelgraue Umhängetasche an sich“, sagte Polizeisprecher Nico Möller.

Außerdem ergaben die Befragungen der Zeugen, dass der Mann ein Messer gezogen hatte, nachdem ein Kunde ihn angesprochen hatte.

Nach der Tat sei der Unbekannte sofort mit seiner Beute aus dem Gebäude gegangen und zu Fuß in Richtung des Grasweges geflüchtet.

Gesucht wird ein etwa 1,6o Meter kleiner schlanker Mann im geschätzten Alter von 25 Jahren. Er soll beim Betreten der Spielhalle eine schwarze Winterjacke mit aufgezogener Kapuze sowie eine dunkelgraue Jeanshose getragen haben.

Die Kriminalpolizei Norderstedt bittet weitere Zeugen des Diebstahls, sich zu melden. Beobachtungen und Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 040/52 80 60 entgegen.

Bei einem Raubüberfall in Norderstedt im Jahr 2013 war ebenfalls ein kleiner Mann im selben Alter aufgefallen.