Norderstedt
Norderstedt

Hexen und Feuerkörbe machen den Advent bunt

Hexe Walpurga lädt zu drei tollen Tagen an den Schmuggelstieg

Hexe Walpurga lädt zu drei tollen Tagen an den Schmuggelstieg

Foto: Heike Linde-Lembke

Die Weihnachtsmärkte im Feuerwehrmuseum und im Schmuggelstieg am kommenden Wochenende sind ein großer Spaß für die ganze Familie.

Norderstedt/Kaltenkirchen.  Im Norderstedter Feuerwehrmuseum ist fix was los. Diesmal findet der Weihnachtsmarkt auch in der Plambeck-Halle statt. Heute wird der Markt um 16 Uhr eröffnet. „In diesem Jahr wollen mehr als 50 Kunsthandwerker im Feuerwehr- und Stadtmuseum gemütliche Adventstage gestalten“, sagt Erika Faulhaber vom Kreativkreis Nord. Die Hälfte der Aussteller kommt erstmals zum Weihnachtsmarkt am Friedrichsgaber Weg. In den Museen locken festlich geschmückte Stände, draußen auf dem Hof wärmen Feuerkörbe, es gibt Gegrilltes, Erbsensuppe und Waffeln.

Der Weihnachtsmann verteilt Geschenke und singt mit den Kindern Lieder, das Karussell dreht sich kostenlos, es gibt Bastel-, Schmuck- und Quilling-Work­shops sowie ausgefallene Geschenke für drinnen und draußen.

Am Schmuggelstieg sind am Wochenende die Hexen los. Am Freitag, 16 Uhr, putzen Walpurga und ihre Kolleginnen ihre Besen, dann wollen sie mit kleinen und großen Leuten zu viel Live-Musik von Bands und Chören beim Schein der Feuerkörbe und an den vielen Ständen mit Kunst und Kitsch, Essen und Trinken kräftig feiern.

Die Hexen führen auch den Laternenumzug an, der am Sonnabend, 10. Dezember, 17 Uhr, auf dem Schmuggelmarkt startet und vom TuRa Spielmannszug begleitet wird. Auch den beliebten Strohberg baut die Interessengemeinschaft Ochsenzoll, die den Markt organisiert, wieder auf. „Wir bitten, dass die Eltern auf ihre Kinder achten, wenn sie im Stroh toben“, sagt Hexe Walpurga. Außerdem sind die Schafe wieder da. Für die Musik an den drei Tagen sorgt die Band Vobis. Die Yamaha Music School spielt am Sonnabend, 15 Uhr, der Chor Lean on Gospel singt am Sonntag ab 15 Uhr.

In Kaltenkirchen findet der 33. Weihnachtsmarkt im und am Rathaus, Holstenstraße, mit viel Live-Musik, beispielsweise vom Chor Soateba, von Freitag, 17 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, statt.

Weihnachtsmarkt Feuerwehrmuseum, Friedrichsgaber Weg 290: Freitag, 9. Dezember, 16 bis 21 Uhr, Sonnabend, 11 bis 21 Uhr, Sonntag, 11 bis 18 Uhr. Schmuggelstieg: Freitag, 16 bis 23 Uhr, Sonnabend, 11 bis 23 Uhr, Sonntag, 11 bis 18 Uhr. Weihnachtsmarkt Kaltenkirchen: Freitag, 17 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr. Rathaus, Holstenstraße.