Norderstedt
Langenhorn

Jugendrotkreuz sucht Paten für Flüchtlinge in Langenhorn

Langenhorn. Unter dem Motto „Zeig mir deine Welt“ lernen sich jugendliche Flüchtlinge und gleichaltrige Hamburger kennen. Sie entdecken gemeinsam die Stadt und gestalten zusammen ihre Freizeit. Das Jugendrotkreuz sucht jetzt für das Integrationsprojekt Paten, die sich für minderjährige Flüchtlinge einer Wohngruppe in Langenhorn engagieren wollen.

Als Jugendlicher gleichaltrigen Flüchtlingen Hamburg zeigen, mit ihnen Ausflüge planen, Sport machen oder Musik hören: Darum geht es in dem Patenprojekt „Zeig mir deine Welt“. Das Jugendrotkreuz möchte auf diese Weise jugendlichen Flüchtlingen das Ankommen in Hamburg und der Region erleichtern und sucht dringend nach weiteren Paten für eine gemeinsame Freizeitgestaltung, „Da sich hauptsächlich Patinnen engagieren, möchte wir nun besonders Jungen und junge Männer gewinnen, die als Pate aktiv werden wollen“, so Bildungsreferentin Lisa Marie Kohrs vom Hamburger Jugendrotkreuz.

Interessiere sollten zwischen 15 und 27 Jahren alt sein , Lust und Zeit haben, sich ehrenamtlich für junge Flüchtlinge einzusetzen. Ziel ist es, minderjährige Geflüchtete aus den Wohngruppen der DRK-Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen, in diesem Fall besonders aus einer Wohngruppe in Langenhorn. Dort leben unbegleitete Flüchtlinge im Alter zwischen 14 und 18 Jahren aus unterschiedlichen Herkunftsländern gemeinsam unter einem Dach.

Weitere Infos beim Jugendrotkreuz unter Telefon 040/55 420 130 oder über irk@lv-hamburg.drk.de. Weitere Infos zum Jugendrotkreuz auch auf www.jrk-hamburg.de.