Norderstedt
Eekholt

Wildpark Eekholt bietet Ferienprogramm an

Foto: Wildpark Eekholt / HA

Bis Freitag, 28. Oktober, können Kinder und auch Erwachsene die einheimische Tierwelt bei einem Rundgang kennenlernen.

Eekholt.  Nicht nur für die Menschen aus dem Kreis Segeberg, sondern ebenso für Naturfreunde aus dem ganzen Norden ist der Wildpark Eekholt am Rande der Dörfer Großenaspe, Bimöhlen und Heidmühlen ein beliebtes Ausflugsziel. Sogar Touristen aus dem fernen Hongkong sind bereits zu Besuch gewesen. Auch, weil es immer wieder besondere Aktionen und Angebote gibt – wie nun wieder das Herbstferienprogramm. Dieses läuft ab sofort und bis zum 28. Oktober, allerdings immer nur von Montag bis Freitag. Angesprochen sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Start ist stets um 14 Uhr auf der Flugwiese, also etwa zehn Fußminuten entfernt vom Eingang. Bei der Vorführung des Falknerteams um Axel Imdahl und Kristin Höpner stehen Uhu, Bartkauz, Turmfalke, Schleiereule und Bussard mit ihren Flugkünsten sowie ihrer Lebensweise im Mittelpunkt.

Anschließend findet ein begleiteter Rundgang durch den Wildpark statt. Die Führung macht unter anderem Station bei den Rothirschen, den Fischottern und den Wölfen, die in ihren Gehegen gefüttert werden. Auch bei Fara und Fu, den beiden von Hand aufgezogenen Füchsen, wird vorbeigeschaut. Auf 67 Hektar Fläche leben in Eekholt derzeit rund 700 einheimische Tiere in 100 Arten.

Die Tour endet schließlich auf dem Abenteuerspielplatz. Dort können sich die Kinder noch einmal austoben – oder nebenan das Zicklein-Gehege erkunden. In den Holz-Blockhütten kann auch während der kalten Jahreszeit gegrillt werden.

Herbstferienprogramm im Wildpark Eekholt, bis 28. Oktober (nur Montag bis Freitag), Treffpunkt: 14 Uhr. Flugwiese. Eintritt: 7,50 bis 9 Euro (Kinder unter 4 Jahren frei), Familientageskarte 29,50 Euro.