Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

Aktionstag: Laufen für den guten Zweck

Horst Schumacher (mitte, Stiftung HU) mit Hans Böttger (l.) und Peter Kroll aus Alveslohe

Horst Schumacher (mitte, Stiftung HU) mit Hans Böttger (l.) und Peter Kroll aus Alveslohe

Foto: Christopher Herbst / HA

Am Sonnabend veranstalten die Bürgerstiftungen der beiden Orte Alveslohe und Henstedt-Ulzburg eine große Spendenaktion.

Henstedt-Ulzburg.  In ganz Europa wollen am Sonnabend, 1. Oktober, Stiftungen ihre Arbeit und ihre Ziele vorstellen. Anlässlich dieses Aktionstages haben sich die Bürgerstiftungen von Henstedt-Ulzburg und Alveslohe zusammengetan – sie veranstalten einen nachbarschaftlichen Spendenlauf vom Bürgerhaus in Alveslohe bis zum Rathaus in Henstedt-Ulzburg. „Stiften und Spaß haben“, lautet das Motto; nicht nur Läufer, sondern auch Walker und Inline-Skater dürfen mitmachen.

Die Strecke ist knapp sieben Kilometer lang, sie führt entlang der Wes­terwohlder Straße Richtung Henstedt-Ulzburg. Anlieger müssen deswegen bis etwa 15 Uhr mit Einschränkungen rechnen. Schon um 12 Uhr beginnt an der Bürgerhalle das Warm-up, das der TuS Teutonia Alveslohe anbietet – der Nachbarverein SV Henstedt-Ulzburg hat sich bereiterklärt, die Streckensicherung zu übernehmen. Ebenso eingebunden sind die Freiwilligen Feuerwehren beider Orte und das Deutsche Rote Kreuz.

Teilnehmer werden gebeten, drei Euro zu spenden

Startschuss ist um 12.55 Uhr für die Inline-Skater, es folgen die Läufer (13 Uhr) und die Walker (13.05 Uhr). Startnummern und Startgebühren gibt es keine, dafür wird um Spenden gebeten. „Wir bitten jeden Teilnehmer, 3 Euro in eine Spendenbox zu geben und den Betrag vielleicht aufzustocken“, sagt Horst Schumacher von der Bürgerstiftung Henstedt-Ulzburg. Jeder Teilnehmer erhält einen Coupon, für den er im Zielbereich einen von Kaufland gesponsertes alkoholfreies Getränk erhält und der zugleich als Fahrschein für die AKN gilt – der Rückweg nach Alveslohe ist also umsonst.

Wer mag, kann auch am Freitag beim Oktoberfest in Henstedt-Ulzburg (siehe Artikel auf dieser Seite) einen Coupon für den Spendenlauf erwerben. Die sanitären Anlagen des CCU können als Umkleidekabinen genutzt werden. Einnahmen und Kosten werden zwischen den Stiftungen geteilt – was übrig bleibt, soll „diskrete Hilfe für Menschen in Not“ ermöglichen, so Horst Schumacher.

Spendenlauf, Sonnabend, 1. Oktober, Start: Bürgerhalle Alveslohe (Am Bahnhof), Warm-up 12 Uhr, Start 12.55 Uhr (Inline-Skater), 13 Uhr (Läufer), 13.05 (Walker). Ziel: Rathaus Henstedt-Ulzburg.