Norderstedt
Konzert

Big Daddy Wilson spielt in Sülfelder Garten

Mit Big Daddy Wilson tritt bei der„Konzert im Garten“- Serie in Sülfeld ein international bekannter Blues-Sänger und Songwriter auf

Mit Big Daddy Wilson tritt bei der„Konzert im Garten“- Serie in Sülfeld ein international bekannter Blues-Sänger und Songwriter auf

Foto: Privat / HA

Der Bluesmusiker aus Amerika will am Freitagabend mit zwei Gastmusikern die Zuhörer in der Gemeinde Sülfeld begeistern.

Sülfeld.  Die Konzerte im Garten der Sülfelderin Barbara Schütze (Kassburg 20d) haben mittlerweile eine feste Anhängerschaft gefunden. Am heutigen Freitag tritt Big Daddy alias Wilson Blount bei Barbara Schütze im Garten auf. Beginn ist um 20 Uhr.

Mit seiner tiefen und intensiven Soulstimme zieht er das Publikum in seinen Bann. Seine Lieder klingen oft wie Gospels, Elemente aus Soul und Folk verleihen den eigentlichen Blues­stücken einen besonderen Charakter. Der Vollblutmusiker will, unterstützt von zwei Berufsmusikern, den Garten zum Kochen bringen. Big Daddy Wilson, der durch seinen US-Militärdienst nach Deutschland kam, wurde von der Redaktion „Blues in Germany“ und einem Online-Voting im Internet zum besten akustischen Blues-Musiker und Songwriter Deutschlands gewählt. Bereits zwölf CDs, überwiegend mit eigenem Material, sind von ihm veröffentlicht worden.

Der Amerikaner aus North Carolina war bereits im vergangenen Jahr zu Gast im Garten von Barbara Schütze. Das Publikum war begeistert. Neben toller Blues-Musik erwartet die Gäste wieder ein leckeres Süppchen und kühle Getränke. Eintrittskarten zum Preis von 16 Euro (Abendkasse 18 Euro) gibt’s bei Barbara Schütze unter Telefon 04537/1714 oder im Salon Westergaard in Bargteheide an der Alten Landstraße 49, Telefon 04532/6213.

Sollte Petrus heute Abend null Bock auf Blues haben: Große Party-Schirme schützen vor Regenschauern.

Konzert mit Big Daddy Wilson, Freitag, 26. August, 20 Uhr, Sülfeld, Kassburg 20d, Eintritt: 16 bzw. 18 Euro.