Norderstedt
Norderstedt

11.000 Euro für Kinder- und Jugendarbeit

Die Osterei-Aktion des Norderstedter Lions Clubs war ein voller Erfolg

Die Osterei-Aktion des Norderstedter Lions Clubs war ein voller Erfolg

Foto: Heike Linde-Lembke

Lions Club Norderstedt NEO erzielt Rekordergebnis mit dem Verkauf der Sammel-Ostereier. Geld kommt mehreren Einrichtungen zugute.

Norderstedt.  Der Benefizverkauf des 1. Norderstedter Sammel-Ostereis war ein voller Erfolg: Der Lions Club Norderstedt NEO hat einen Erlös von rund 11.000 Euro erzielt. Die Summe spendet der Club an mehrere gemeinnützige Einrichtungen in und um Norderstedt.

Ein hübsches Sammel-Osterei kaufen, etwas Gutes tun und die Chance auf einen attraktiven Tombola-Gewinn haben – das kam bei den Norderstedtern gut an. 3000 Sammel-Ostereier waren innerhalb weniger Wochen restlos ausverkauft. Ziel ist es, mit diesem Geld Projekte der Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen. Folgende gemeinnützigen Einrichtungen dürfen sich über eine Spende aus der Sammel-Osterei-Aktion 2016 freuen:

Die Grundschule Pellwormstraße erhält Bücher und eine Geldspende in Höhe von 300 Euro. Die Spende trägt dazu bei, dass zum neuen Schuljahr eine kleine Bibliothek in der Norderstedter Schule eingerichtet werden kann.

Plan Haben, eine Initiative des Kriminalpräventiven Rates in Norderstedt, freut sich über 1000 Euro. Plan Haben organisiert Patenschaften zwischen verhaltensauffälligen Jugendlichen und Erwachsenen, die als Ansprechpartner und Vertrauenspersonen agieren.

Die ATS – Ambulante und Teilstationäre Suchthilfe in Norderstedt bekommt 2000 Euro für die Arbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien. Mit dem Geld sollen die Spielangebote erweitert und unter anderem eine Tischtennisplatte angeschafft werden. Zudem will die Einrichtung mit der Spende Kindern aus einkommensschwachen Familien Ausflüge in Tier- und Freizeitparks ermöglichen.

Der Ambulante Dienst Norderstedt (Lebenshilfe Stormarn) erhält 3000 Euro. Der Dienst bietet pädagogische und pflegerische Betreuung für behinderte Kinder und Jugendliche sowie Entlastung für deren Familien und will mit dem Geld Spielgeräte für die Außenanlage der Einrichtung am Friedrichsgaber Weg anschaffen.

Lacrima, Trauerzentrum für Kinder und Jugendliche in Hamburg, bekommt 2000 Euro für die Trauerbegleitung von jungen Menschen. Damit finanziert Lacrima den fünf Ehrenamtlichen eine Fortbildung mit dem Ziel, die Kompetenz als Trauerbegleiter/in zu stärken.

Die Norderstedter Tafel will die 1500 Euro als Zuschuss für den Ersatz des dritten Kühlfahrzeugs einsetzen. Mit dem Fahrzeug holen ehrenamtliche Helfer die Ware für die bedürftigen Kunden in den Lebensmittelläden ab.

Der Posthof in Fockbek bei Rendsburg erhält 1000 Euro. Die Facheinrichtung für Rehabilitation & Teilhabe junger Menschen mit Drogenproblemen will damit eine Therapiefahrt nach Dänemark finanzieren.

Der Lions Club Norderstedt NEO dankt allen Unternehmern, die tolle Gewinne für die Tombola zur Verfügung gestellt haben und ihren Teil zu dem großen Erfolg des Benefizverkaufs des
1. Norderstedter Sammel-Ostereis beigetragen haben.