Norderstedt
Norderstedt

Drehorgel-Konzert in der Paul-Gerhardt-Kirche

Jeanette und Peter Biermann spielen klassische und sakrale Weisen, aber auch Pop-Musik

Jeanette und Peter Biermann spielen klassische und sakrale Weisen, aber auch Pop-Musik

Foto: Heike Linde-Lembke

Das Musiker-Ehepaar Jeanette und Peter Biermann gibt am Sonnabend, 13. August, ein Konzert in Norderstedt.

Norderstedt.  „Wunderlicher Alter, soll ich mit dir gehn? Willst zu meinen Liedern deine Leier drehn?“ Das ist nur eine der poetischen Zeilen des Dichters Wilhelm Müller aus dem Liederzyklus „Winterreise“ von Robert Schumann. Der Komponist hat dem Leierkastenmann in seinem berühmten Liederzyklus ein Denkmal gesetzt. Der vereinsamte Obdachlose, der barfuß auf dem Eise wankend die Kurbel seiner Leier dreht, muss Armut, Elend, Kälte und kläffende Köter erdulden: „Keiner mag ihn hören, keiner sieht ihn an, und die Hunde knurren um den alten Mann.“

Zwei, die nicht auf schwankendem Eise stehen, sondern mit ihrer Sammlung stattlicher Drehorgeln fest auf dem Boden ihrer Spielstätten, sind Jeannette und Peter Biermann aus Schönwald im Schwarzwald. Das Musiker-Ehepaar gibt am Sonnabend, 13. August, nach vier Jahren wieder ein Konzert in der Paul-Gerhardt-Kirche in Norderstedt.

Die Biermänner, wie sie sich nennen, bringen fünf verschiedene Orgeln mit, darunter Unikate und seltene Sammlerstücke. Das Prunkstück ist eine Bruns-Trompetenorgel. Sie wurde nur dreimal gebaut und gilt als Stradivari unter den Drehorgeln. Jeannette und Peter Biermann spielen in ganz Europa auf Drehorgel-Festivals.

Das Biermann-Konzert in der Paul-Gerhardt-Kirche steht unter dem Motto „Von allem – für alle“ und bietet besondere und seltene Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Georg Friedrich Händel, Johannes Brahms bis zu Jacques Offenbach. Sakrale Musik, Klassik und Pop stellt das Duo gleichberechtigt nebeneinander.

Drehorgel-Konzert mit Jeanette und Peter Biermann, Sonnabend, 13. August, 18 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche, Altes Buckhörner Moor 16. Der Eintritt ist frei.