Norderstedt
Norderstedt

Mehrere Bewerber für das Dezernat von Anette Reinders

Norderstedt. Für das Sozial-, Jugend-, Kita- und Schuldezernat in Norderstedt liegen mehrere Bewerbungen vor. Die Amtszeit von Dezernentin Anette Reinders läuft Ende des Jahres ab. Sie will weitermachen, hatte die Amtsinhaberin angekündigt. Die Kommunalpolitiker hatten mehrheitlich beschlossen, dass die Stelle in regionalen und überregionalen Zeitungen, online und auf der Homepage der Stadt ausgeschrieben wird. Nachdem Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote die Bewerbungsunterlagen gesichtet hat, liegen sie jetzt bei den Parteien. Die müssen bis zum 6. September entscheiden, wen sie zu den nicht öffentlichen Vorstellungsgesprächen Anfang Oktober nach Norderstedt einladen wollen. Gewählt wird am
11. Oktober.