Norderstedt
Kreis Segeberg

Hier könnt Ihr in den Ferien Spaß haben

Bald beginnen die Sommerferien. Für Kinder und Jugendliche, die nicht verreisen gibt es tolle Angebote

Bald beginnen die Sommerferien. Für Kinder und Jugendliche, die nicht verreisen gibt es tolle Angebote

Foto: Ina Fassbender / dpa

Ferienzeit ist Urlaubszeit? Nicht unbedingt! Auch wer nicht verreist, kommt während der Sommerferien im Kreis auf seine Kosten.

Kreis Segeberg.  Für Kinder und Jugendliche, die in den Sommerferien vom 25. Juli bis 3. September nicht verreisen oder noch nicht wissen, was sie in den sechs Wochen ohne Schule machen sollen, haben Städte und Gemeinden tolle Angebote parat. Das Abendblatt präsentiert eine Auswahl.

Tangstedt

Das Jugendzentrum der Gemeinde hat in den letzten drei Ferienwochen, also vom 15. August bis 2. September geöffnet. Dann wird es jeweils montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 15 Uhr ein Sommerprogramm für Kinder ab neun Jahren geben. Anmeldungen sind bis zum 15. Juli möglich, alle Veranstaltungen sind im Internet veröffentlicht. Infos im Tangstedter Jugendzentrum an der Hauptstraße 92 (bei der Kirche), Telefon 04109/55 44 66 und im Internet auf www.jugendzentrum-tangstedt.de.

Bad Bramstedt

Streetdance, Workshops und ein Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Turnier Omas gegen die Enkel – in Bad Bramstedt und den Nachbardörfern muss sich niemand in den Sommerferien langweilen. Auch Ausflüge in den Heidepark Soltau und zum Erlebnispark Trappenkamp stehen auf dem Programm. Die Ferienpässe wurden bereits in den Schulen verteilt. Anmeldungen nehmen die Mitarbeiter im Rathaus am Mittwoch, 20. Juli, in Zimmer 3.10 im ersten Stock des Altbaus entgegen. Eine Neuigkeit für die Inhaber einer Bildungskarte: Die Angebote des Ferienpasses können über die Karte abgerechnet werden.

Henstedt-Ulzburg

Die Jugendzentren „Tonne“ und „Rhen“ haben während der Ferien montags bis freitags von 12 bis 20 Uhr sowie an Sonnabenden von 15 bis 21 Uhr geöffnet. Der Trägerverein In Via bietet eine Vielzahl an Ferienpass-Aktionen an. Den Start macht ein Angrillen in der „Tonne“ am 25. Juli ab 17 Uhr. Weiter gibt es u. a.: Skateboard-Workshop (27. Juli), FIFA-16-Turnier (26. Juli), Barkeeper-Schulung (alkoholfrei; 23. Juli), Kickerturnier (16. August), eine Sommerfreizeit in Scharbeutz (1. bis 5. August), viermal eine Beachlounge im Naturbad Beckersberg, einen Ausflug in den Heidepark Soltau (28. Juli), in den Wildpark Eekholt (25. August) sowie in das Spacejump Quickborn (23. August) und eine Kochschule (24. August). Der SV Henstedt-Ulzburg bietet z. B. ein Fußballcamp an (23.-26. August).

Weitere Aktionen veranstalten die VHS, die Kreuzkirche, der RSC Kattenberg, die Kreismusikschule und die Line Dance City Stompers. Den Pass gibt es online, im Rathaus, in der Gemeindebücherei, in den Jugendzentren sowie bei der VHS. Die Anmeldungen laufen über die Jugendzentren, den SVHU, die VHS sowie jeweils über die weiteren Anbieter. Weitere Infos: JZ „Tonne“: Beckersbergstr. 57, Telefon 04193/76 27-04 oder -03. JZ „Rhen“: Schäferkampsweg 34, 04193/880 33-85, -86 oder -87. SV Henstedt-Ulzburg: Lindenstraße 93, Telefon 04193/880 98 80 oder Olivastr. 2 (Sportland), Telefon 04193/942 87. Infos auch im Internet auf www.henstedt-ulzburg.de/aktuelles/20160519-Ferienpass-2016.html.

Ellerau

Klettern ohne Seil und Gurt (Bouldern), ein Ferientag auf dem Bauernhof oder Paddeln auf den Alsterkanälen – die Vereine und Parteien in Ellerau bieten Kindern und Jugendlichen acht Chancen für Spaß und Abwechslung in den Sommerferien. Das Programm steht im Ferienpass, den es im Rathaus gibt. Zum Auftakt am 23. Juli lädt Aktives Ellerau Mädchen und Jungen von sechs bis 14 auf den Hof Mette ein (5 Euro). Mit dem Bürgerverein und der SPD können junge Ellerauer am 30. Juli und am 3. August zum Bouldern nach Kaltenkirchen fahren (12,80 bzw. 10 Euro). Für den 19. August lädt die Gemeinde zum „Schatz im Silbersee“ in der Kalkbergarena ein (Kinder 8, ein Erwachsener 15 Euro).

Quickborn

Die Stadtjugendpflege in Quickborn hat für Kinder, die in den Ferien zu Hause etwas erleben möchten, ein buntes Programm zusammengestellt. So gibt es Zirkuswochen für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. Wer schneidern möchte, hat dazu Gelegenheit. Eine Vocal-Performance wird für stimmgewaltige Jugendliche angeboten. Naturerlebnisse sind ebenso geplant wie ein Tag am Strand und ein Ausflug an den Müritzer See. Jugendliche können Bogenschießen lernen und alte Autos auf dem Schrottplatz zerlegen. Anmeldungen unter Telefon 04106/61 12 44 oder per E-Mail an die Adresse jugend@quickborn.de.

Norderstedt

Der Norderstedter Ferienpass 2016 ist so dick und voller cooler Aktionen, dass einem die Auswahl echt nicht leicht fällt. Natürlich gibt es wieder die heiß begehrten Fahrten in den Heidepark Soltau, in den Hansapark nach Sierksdorf, den Serengetipark in Hodenhagen oder zur Tolk Schau. Aber wer sich lieber sportlich austobt, der findet auch 55 Angebote von Norderstedter Sportvereinen. Hundert und ein Angebot zwischen Kreativität, Tanz, Spaß und Spiel finden Kinder bei den Jugendverbänden, Kirchen und Firmen. Und natürlich haben sich auch die Jugendhäuser der Stadt 40 Angebote ausgedacht, um Jugendlichen in den Ferien die Langeweile auszutreiben.

Ab Montag, 11. Juli, sind die Ferienpässe im Norderstedter Rathaus, in den Jugendhäusern und Büchereien erhältlich, auch online unter www.norderstedt.de. Wie die Anmeldung funktioniert? Am Montag, 18. Juli, und am Dienstag, 19. Juli, jeweils im Rathaus Zimmer 40 a, können sich Eltern und Kinder für die Angebote mit Anmeldung zwischen 8.30 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr anstellen. Ab Donnerstag, 21. Juli, bis zum Ende der Ferien sind diese Anmeldungen dann im Rathaus (Erdgeschoss, Zimmer 40) zu den regulären Öffnungszeiten möglich.

Der Stadtpark Norderstedt bietet Kindern und Jugendlichen ebenfalls ein pralles Programm. Da ist die Wissensreihe „Klasse! Kinder wissen mehr“, die am 26. Juli startet und Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren jeden Dienstag von 15 bis 16 Uhr spannende Themen bietet. Dieses Jahr geht es unter anderem mit Experten des Sea Life Timmendorf in die Tiefen des Ozeans, die Stadtwerke erklären, wie das Licht in die Lampe und der Sender Offener Kanal wie der Ton aus dem Radio kommt. Karten zu 4 Euro je Vortrag gibt es an allen Norderstedter Vorverkaufsstellen.

Kaltenkirchen

Rechtzeitige Anmeldungen sichern die besten Plätze. Das rät die Stadtverwaltung in Kaltenkirchen Kindern und Jugendlichen, die am Ferienpassprogramm teilnehmen wollen. Auch für diesen Sommer können die jungen Kaltenkirchener aus einem umfangreichen Angebot auswählen. Die angebotenen Ferienpassaktionen reichen von überwiegend sportlichen Aktivitäten, Spaß- und Bastelaktionen bis hin zu Übernachtungscamps und Tagesfahrten zu interessanten Ausflugszielen. Für einige Aktion müssen die Teilnehmer eine Gebühr bezahlen. Die Informationen darüber stehen im Ferienpass.

Wie in den Vorjahren wird sich in der Stadtbücherei regelmäßig der Ferienleseclub treffen und sich ausführlich mit spannenden Büchern beschäftigen. Teilnehmen können Schüler, die nach den Ferien in die fünfte Klasse gehen. Dodenhof lädt unter dem Motto „Olympische Spiele“ zu einer sommerlichen Sause für Kinder ein. Die Kaltenkirchener Ferienpassaktion endet am Sonntag, 4. September, mit einem Familiengottesdienst im Gemeinschaftshaus.