Norderstedt
Norderstedt

Die Energiesparmeister gewinnen Bronze

Die erfolgreichen Energiesparer der  Gottfried-Keller-Schule

Die erfolgreichen Energiesparer der Gottfried-Keller-Schule

Foto: PHIL_DERA / HA

Die Gottfried-Keller-Schule überzeugt beim Finale des bundesweiten Energiespar-Wettbewerb in Berlin mit ihren Klimaschutzprojekten.

Norderstedt.  Großer Erfolg für die Offene Ganztagsgrundschule Gottfried-Keller-Straße in Norderstedt: Beim bundesweiten Energiesparmeister-Wettbewerb 2016 haben die Landessieger aus Schleswig-Holstein den dritten Platz erreicht. Dafür sind die Schüler am Freitag in Berlin mit einem Preisgeld in Höhe von 2500 Euro sowie einem Pokal und einer Energiesparmeister-Plakette zum Anbringen in der Schule belohnt worden. „Ich bin begeistert. Lange Zeit haben wir im Online-Voting auf Platz sechs gelegen“, freute sich Rektorin Susanne Krentscher. Bundesweit hatten sich in diesem Jahr mehr als 290 Schulen beworben.

Die Schüler aus Norderstedt beschäftigen sich auch außerhalb von Projekttagen mit den Themen Klima- und Umweltschutz – und leisten so aktiv einen Beitrag zum Energiesparen. Bereits seit 2011 führt die Schule jährlich eine Projektwoche durch, in der die Lehrkräfte umweltrelevante Themen nachhaltig mit den sechs- bis elfjährigen Kindern erarbeiten. Im Jahr 2014 ist unter anderem „Unser Laden“ entstanden, in dem die Kinder in den Pausen umweltfreundliche Schulmaterialien verkaufen.

Mehr als 290 Projekte hatten die Schulen eingereicht

Einer der ersten Gratulanten war Joachim Knofius, Projektleiter „Energiebildung für Schulen“ vom Schleswig-Holstein Energieeffizienz-Zentrum SHeff-Z, das die Patenschaft für den Gewinner übernommen hat. „Die Offene Ganztagsschule leistet wirklich eine tolle Arbeit, um Kindern im Grundschulalter Energie- und Umweltweltbewusstsein zu vermitteln.“ Schüler für diese Themen zu interessieren, ist auch Ziel des „Energiechecker“-Programms, das das SHeff-Z in Neumünster seit Sommer 2013 für Schüler ab der sechsten Klasse anbietet. Einen Einblick über Möglichkeiten zum Energiesparen im und am Haus werden Schüler, Lehrer, Eltern und Politiker am Montag, 18. Juli, in Norderstedt erhalten. Zur Einweihung der neuen Mensa mit anschließendem Schulfest hat sich das SHeff-Z mit seinem 18 Meter langen, lilafarbenen Energiesparmobil angekündigt.

Für die drei Schüler Emily Jordan, Emily Gerdt und Richard Friedrichs sowie Rektorin Susanne Krentscher, Lehrerin Christine Woywod-Leste und die Mütter Anja Friedrichs und Nicole Jordan hat sich die Reise in die Bundeshauptstadt auf jeden Fall gelohnt. Auf dem Programm der Berlin-Fahrt stand neben dem Festakt auf der YOU-Messe ein Ausflug ins Regierungsviertel mit Blick auf den Reichstag.