Norderstedt
kreis segeberg

Silke Ahrens-Rapude hat neuen Job

Die Theater-Pädagogin und -Regisseurin ist jetzt auch noch Kulturvermittlerin

kreis segeberg. Silke Ahrens-Rapude, Theater-Pädagogin und -Regisseurin an der Norderstedter Musiktheater-Akademie, Gründerin und Leiterin des Theaters Life, hat wieder einen neuen Job. Sie gehört zum Fünfer-Team der Kulturvermittlerinnen, das die Kulturarbeit zwischen freien Künstlern und Schulen unterstützen will.

Dafür hat das Land Schleswig-Holstein das Programm „Schule trifft Kultur – Kultur trifft Schule“ aufgelegt. Einige Künstlerinnen und Pädagogen konnten sich dank der Unterstützung der Stiftung Mercator bereits zu Kulturvermittlern fortbilden. Das Fünfer-Team, zu dem auch die Norderstedterin Birgit Bornemann, Autorin Antonia Fehrenbach aus Stipsdorf, Autorin und Regisseurin Daniela Kletzke aus Felde und die Segeberger Kunstpädagogin Antje Wilkening gehören, will die Schulen und Künstler im Kreis Segeberg, Neumünster und Umgebung vernetzen.

Das Team berät Lehrkräfte bei künstlerischen Projekten und hilft Künstlern, die richtige Schule für ihre Projektideen zu finden. Ziel ist, Schüler in ihren sozialen und kulturellen Kompetenzen zu fördern, ihnen im Umgang mit freien Künstlern neue Erfahrungen zu bieten, kreative Impulse wecken, die Motivation für das Lernen steigern und sie anleiten, als Künstler zu agieren, um ihr Potenzial zu entdecken.

Weitere Informationen, Projektbeispiele und Kontaktadressen gibt es unter www.kulturvermittler-kreis-segeberg.de im Internet.