Norderstedt
Kaltenkirchen

Wie sich Migranten über Lebensmittel informieren können

Kaltenkirchen.  Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein informiert die VHS Kaltenkirchen, wie sich Migranten trotz mangelnder Sprachkenntnisse über Lebensmittel informieren können. Am 1. Juni wird Selvihan Koç von der Verbraucherzentrale über die Lebensmittelkennzeichnung berichten. Die Veranstaltung wird gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

„Für eine bewusste Ernährung ist es unumgänglich, die Lebensmittelkennzeichnung richtig zu verstehen“, teilt die VHS mit. Diese Hürde sei vor allem für Menschen aus anderen Kulturkreisen oder mit geringen Sprachkenntnissen deutlich größer. Angaben auf Verpackungen werden oft falsch verstanden. Die Veranstaltung soll mehr Durchblick schaffen und richtet sich an Migranten und Multiplikatoren. Sie findet bei der VHS, Am Kretelmoor, statt und dauert von 13.30 bis 15.30 Uhr. Eintritt zwei Euro; Info und Anmeldung unter 04191/917 60 oder www.vhskaltenkirchen.de.