Kreis Segeberg

Eine Piano-Show und Kabarett im Doppelpack

Das Beste in der Region – Tipps und Termine der Redaktion Norderstedt: Hier gibt es Konzerte, Theater, Feste und Veranstaltungen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in der Regionalausgabe Norderstedt des Hamburger Abendblattes finden Sie täglich einen umfassenden Überblick über die Veranstaltungen für den Kreis Segeberg. Die Redaktion bietet Ihnen diesen Service auch im Internet unter www.abendblatt.de/norderstedt. Hier finden Sie täglich eine Auswahl an Konzerten, Theateraufführungen, Festen und Veranstaltungen im Kreis Segeberg. Weitere Kulturtipps und Termine finden Sie jeden Tag in Ihrer Regionalausgabe Norderstedt im Hamburger Abendblatt.

Interreligiöser Showkampf zweier Kabarettisten

Mit Kabarett zwischen Koran und Kruzifix kommen Kerim Pamuk und Lutz von Rosenberg-Lipinsky am Freitag nach Barmstedt. Unter dem Titel „Brüder im Geiste“ stemmen sie sich mit Wort, Witz und Geist gegen die hysterische Ignoranz beider Seiten in der hochaktuellen Debatte zwischen Islam und Christentum und liefern sich einen interreligiösen Showkampf. Kabarett: Fr 20.5., 20 Uhr, Humburg-Haus, Chemnitzstraße 10, VVK 16 Euro, Abendkasse 18 Euro.

Piano-Man Klaus Porath spielt im Sportlerheim

Ein Sänger thront auf seinem Klavier und tourt quer durch Deutschland. Am Sonntag, 22. Mai, legt Klaus Porath einen Stopp im TuRa-Sportlerheim, Am Exerzierplatz 16, ein. Der Piano Man spielt Hits aus vier Jahrzehnten. Ohne Noten. Mit Humor. Ein-Mann-Show mit Klavier, Sonntag, 22. Mai, 19 Uhr, TuRa Sportlerheim, Am Exerzierplatz 16, Karten zu zehn Euro gibt es unter Telefon 040/60 92 51 03 , unter kleinkunst@treffpunkt-falkenberg.de per E-Mail und an der Abendkasse.

Picknick-Ausstellung im Stadtmuseum

Beim Feuerwehr-Museumsfest am Friedrichsgaber Weg am Sonntag, 22. Mai, ist auch die Picknick-Ausstellung des Nordersteder Stadtmuseums geöffnet, und die Hexe Herbaria lädt zu 11 und 15 Uhr zum Sammeln von Wildkräutern für ein gemeinsames Picknick ein. Kinder können auch wieder erleben, wie in einem alten Butterfass Butter entsteht. Kräutersammeln, Sonntag, 22. Mai, 11 und 15 Uhr, Picknick-Schau im Stadtmuseum, Friedrichsgaber Weg 290, Eintritt frei.

Rolf Krohn zeigt seine Fotografien im Rathaus

Unter dem Titel Augenblicke zeigt Rolf Krohn ab Sonntag, 22. Mai, Fotografien in der Rathaus-Galerie. Vernissage ist von 16 Uhr an. Teilweise hat er die Fotos digital bearbeitet, teilweise mit dem Druckverfahren Cyanotypie, das im 19. Jahrhundert entwickelt wurde. Zu sehen sind auch Abendstimmungen und Blumen. Vernissage Foto-Ausstellung, Sonntag, 22. Mai, 16 Uhr, Rathaus-Galerie, Rathausallee 50, zu sehen bis So., 29. Mai, Mo., Di., Do., Fr., So. 14 bis 18 Uhr. Eintritt frei.

Die Baumvielfalt im Alsterland kennenlernen

Heimische Laub- und Nadelbäume erkennen und voneinander unterscheiden – das lehrt der VHS-Kursus „Baumvielfalt im Alsterland“ am Sonntag, 22. Mai, durch den Wulksfelder Forst. Auch die Nutzung der Bäume, ihre verblüffende Lebensweise und die gefühlsmäßige Bindung an ihn wird thematisiert. Baumvielfalt, Sonntag, 22. Mai, 11 bis 14 Uhr, Tangstedt, Gut Wulksfelde, Treffpunkt Schweinestall, Wulksfelder Damm 15, Anmeldung 040/53 59 59 00, zwölf Euro.

Klang-Performance im Künstlerhaus Sootbörn

Unter dem Motto „Tanz der Kerne“ und „Fröhliche Katzen-Musik“ laden Maria Fisahn und Nicolas Baginsky für Sonntag, 22. Mai, zur Klang-Performance ins Foyer des Künstlerhauses Sootbörn ein. Im Mittelpunkt steht eine Glückskatze, deren Lichtreflexionen den Rhythmus vorgibt. Maria Fisahn lässt Kerne auf Mem­branen tanzen. Klang-Performance, Sonntag, 22. Mai, 19 Uhr, Hamburg-Niendorf, Künstlerhaus Sootbörn 22. Eintritt frei, Spenden erbeten.