Norderstedt
Kaltenkirchen

Nach drei Millionen Kilometern ausgemustert

Kaltenkirchen.  Eisenbahnfreunden blutet bei diesem Anblick das Herz: Ausgeweidet wie ein totes Tier stehen oder liegen die Triebwagen auf dem Boden. Sprayer haben Fahrzeugwände beschmiert. Fenster wurden zerstört. Am Rand des Geländes stehen große Haufen mit Metallspänen: Mehr wird von einstigen Fahrzeugen der AKN nicht übrig bleiben, die 40 Jahre auf den Strecken der Eisenbahngesellschaft unterwegs waren und Millionen Menschen transportiert haben. Elf Triebwagen werden bei einer Lübecker Fachfirma verschrottet. Die AKN hatte die Triebwagen vom Typ VTE zum Fahrplanwechsel im Dezember ausgemustert. Die Suche nach Käufern für die Flotte war erfolglos geblieben.