Norderstedt
Norderstedt

Verein Straßentiger siegt bei Online-Voting

Freuen sich über den Sieg: Die Straßentiger-Vorsitzende Claudia Keck (von links), Stellvertreterin Tanja Puttfarcken und Kassenwartin Elena Weber

Freuen sich über den Sieg: Die Straßentiger-Vorsitzende Claudia Keck (von links), Stellvertreterin Tanja Puttfarcken und Kassenwartin Elena Weber

Foto: Straßentiger / HA

Verein erhält 1000 Euro von der Sparkasse Holstein. Geld fließt in Projekt „Futter- und Schlafhäuser für unsere Draußen-Katzen“.

Norderstedt.  Engagement zahlt sich aus – das weiß auch der Verein Straßentiger in Norderstedt. Bereits zum zweiten Mal hat er die meisten Stimmen beim Online-Voting der großen Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ der Sparkasse Holstein erhalten. Der Verein sichert sich damit eine Förderung für sein Projekt „Futter- und Schlafhäuser für unsere Draußen-Katzen“. Beim Online-Voting der Sparkassen-Aktion wurden insgesamt 51.884 Stimmen abgegeben, der Verein Straßentiger erhielt 2263 Stimmen.

Aber nicht nur die Straßentiger zählen zu den Gewinnern: Im Rahmen ihrer Aktion unterstützt die Sparkasse Holstein die 30 bestplatzierten Projekte mit jeweils 1000 Euro. Darunter sind 13 aus Ostholstein, 13 aus Stormarn, drei aus Norderstedt und ein Projekt aus Hamburg.

Bereits zum dritten Mal hatte die Sparkasse Holstein alle als gemeinnützig oder mildtätig anerkannten Vereine, Verbände und Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet aufgerufen, sich mit einem Projekt um eine Förderung aus dem Aktionsfonds in Höhe von 30.000 Euro zu bewerben. Erneut sind zahlreiche Vereine, Verbände und Einrichtungen diesem Aufruf gefolgt und haben insgesamt fast 100 Projekte eingereicht.

„Die Teilnehmenden sind auch in diesem Jahr wieder sehr engagiert auf Stimmenfang gegangen. Besonders in den sozialen Netzwerken haben wir eine enorme Steigerung ihrer Aktivitäten wahrgenommen“, berichtet Dr. Martin Lüdiger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein.