Norderstedt
Henstedt-ulzburg

Trickdieb bestiehlt 95-jährigen Mann

Die Kripo ermittelt und rät, niemals Fremde das eigene Portemonnaie zu zeigen

Die Kripo ermittelt und rät, niemals Fremde das eigene Portemonnaie zu zeigen

Foto: imago stock&people / imago/Ralph Peters

Dieb klaut Geldschein aus dem Portemonnaie des Rentners. Täter ist etwa 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hat dunkle Haare.

Henstedt-Ulzburg.  Ein 95-jähriger Mann ist in Hen­stedt-Ulzburg Opfer eines Trickdiebs geworden. Der Täter sprach sein Opfer an der Schulstraße an und bat darum, ein Zwei-Euro-Stück zu wechseln. Dabei gelang es dem Dieb, einen Geldschein aus dem Portemonnaie des Rentners zu ziehen. Der Trickdieb ist etwa 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hat dunkle Haare. „Er hatte ein südeuropäisches Erscheinungsbild, sprach gebrochen Deutsch und war dunkel gekleidet“, teilte die Polizei mit. Die Kripo ermittelt und rät, niemals Fremde an das eigene Portemonnaie zu zeigen. Wer bestohlen wird, sollte sich sofort bei der Polizei melden.