Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

Mann kracht mit Fahrzeug in parkendes Auto

Alkohol war laut Polizei nicht im Spiel

Alkohol war laut Polizei nicht im Spiel

Foto: picture alliance / dpa

Ein 63-Järhiger verlor die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr in Schlangenlinien. Wie es dazu kam, ist laut Polizei noch unklar.

Henstedt-Ulzburg.  Warum der 63-Jährige am Dienstag die Kontrolle über seinen Wagen verlor und in Schlangenlinien über die Beckersbergstraße fuhr, ist unbekannt. Alkohol war laut Polizei nicht im Spiel. Der Mann krachte gegen 6 Uhr gegen einen geparkten Wagen und schob diesen auf ein weiteres Auto dahinter. Der Renault Kangoo des Unfallfahrers kippte auf die Fahrzeugseite und blieb liegen. Der 63-Jährige war leicht verletzt, ansprechbar, konnte sich aber nicht selbstständig aus dem Wagen befreien. Die Feuerwehr öffnete das Fahrzeug mit einem Spezialwerkzeug. Der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei etwa 10.000 Euro.