Norderstedt
NZ-Regional

Fallschirmspringen ist ab 14 erlaubt

Vielleicht habt ihr auch schon einmal staunend vor dem Fernseher gesessen, wenn in einem Film ein Mann aus einem Flugzeug gesprungen ist?

Nach kurzer Zeit geht dann plötzlich ein bunter Fallschirm am Himmel auf. Ein solcher Schirm bremst die Geschwindigkeit des freien Falls ab, sodass der Springer langsam zu Boden gleitet. Wer auch einmal allein mit dem Fallschirm springen möchte, muss vorher eine besondere Prüfung machen und einen Erste-Hilfe-Kursus nachweisen. Außerdem muss ein Arzt bestätigen, dass man gesund ist. Jugendliche müssen mindestens 14 Jahre alt sein, und die Eltern müssen zustimmen.

Beim Springen gibt es auch einige interessante Rekorde. So sprang beispielsweise Alan Eustace im Oktober 2014 in mehr als 41 Kilometer Höhe aus einem Ballon. Das ist der bisher höchste Absprung der Geschichte.

Den längsten freien Fall machte hingegen Joseph Kittinger im Jahr 1960 in New Mexico. Sein Sprung dauerte genau vier Minuten und 36 Sekunden. Und der älteste Fallschirmspringer mit 102 Jahren war Frank Moody. Die größte Formation bildeten 400 Sportler.