Norderstedt
Trappenkamp

Trappenkamp – Schüler versprüht Reizgas im Klassenzimmer

Trappenkamp.  Ein Schüler der Gemeinschaftsschule Trappenkamp hat am Donnerstag einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil er im Klassenzimmer Reizgas versprühte. Der 15-Jährige benutzte während des Unterrichts zweimal das Reizgassprühgerät einer Mitschülerin, sodass mehrere Mitschüler unmittelbar danach an Hustenreiz und Atemproblemen litten. Nachdem die Klassenräume gelüftet worden waren, konnte der Unterricht fortgesetzt werden. Warum der Schüler Reizgas versprühte, ist nicht bekannt.