Norderstedt
Nahe

Vor Dörphus soll Ladestation für E-Fahrzeuge entstehen

Nahe arbeitet weiter an Verbesserungen für seinen Platz der Generationen, der sich zwischen Dörphus und Kirche im Dorfzentrum befindet. Beim Kreis Segeberg hat sich die Gemeinde deswegen dafür beworben, finanzielle Unterstützung zum Bau einer Ladestation für E-Fahrzeuge zu erhalten. Auf dem Parkplatz sollen dann nicht nur Autos, sondern auch E-Bikes und Rollstühle „tanken“ können.

„Wir werden das im Dezember in der Gemeindevertretung behandeln“, so Bürgermeister Holger Fischer. Schon während der Sitzung am heutigen Donnerstag (19.30 Uhr, Bürgerhaus) sollen kleinere Maßnahmen wie die Installation von Vorrichtungen für Weihnachts- und Maibäume beschlossen werden. Auch eine Erhöhung der Hundesteuer steht zur Debatte – für den ersten Hund wären dann 60 statt wie bisher 50 Euro fällig.