Norderstedt
Norderstedt

Lions-Club ehrt Kinder für Friedensplakate

Lisa-Marie Landes (von oben) Janina Kaiser und Lucy Rühlicke sind die Norderstedter Siegerinnen

Lisa-Marie Landes (von oben) Janina Kaiser und Lucy Rühlicke sind die Norderstedter Siegerinnen

Foto: Ulrich Ruess

Beim jährlichen Plakat-Malwettbewerb des Lions Clubs sollten die Kinder dieses Jahr eigene Ideen zum Frieden bildnerisch umsetzen.

Norderstedt.  Mehr als 300.000 Kinder beteiligen sicht weltweit am jährlichen Plakat-Malwettbewerb des Lions Clubs International. Die Aufgabe: Die Kinder sollen die eigenen Gedanken und Ideen zum Frieden bildnerisch umsetzen. In der Buchhandlung am Rathaus verlieh der Lions Club Neo Norderstedt jetzt wieder die Preise an die drei Norderstedter Siegerinnen des Wettbewerbs.

Die 13-jährige Lisa-Marie Landes erhielt den ersten Preis. Janina Kaiser, ebenfalls 13 Jahre, holte sich den zweiten und die zwölfjährige Lucy Rühlicke den dritten. Mit einem Sonderpreis belohnte die Lions-Club-Jury, darunter auch Wolfgang Dellke, Buchhändler der Buchhandlung am Rathaus, Jonas Kircher. Alle Gewinner sind Schüler der Norderstedter Gemeinschaftsschule Friedrichsgabe, deren Kunstlehrerin Rita Fischer sich mit 19 Schülerinnen und Schülern am Projekt beteiligte.

Die vier Gewinnerplakate sind bis Sonnabend, 21. November, im Schaufenster der Buchhandlung zu sehen. Alle weiteren Plakate können in der Buchhandlung durchgeblättert werden.

„Frieden – das fängt im Kleinen an, beim du und beim ich, beim wir, beim freundlichen Gruß“, sagte Wolfgang Dellke. Frieden sei nicht kriegstauglich, sondern eine stille Kraft, die auf Machtausübung verzichte, sagte der Buchhändler.