Salonmusik

Prickelndes Musik-Menü

Heike Linde-Lembke

Der Treffpunkt Falkenberg lädt zum Konzert in sein neues Domizil „101%“ in Harksheide ein

Norderstedt. Wenn diese drei Musikerinnen auf dem Podium sitzen, dann ist neben guter Musik auch Spaß angesagt. Das Trio Alster Konfekt belebt zudem eine gute Tradition wieder neu und pflegt die stilvolle Salon-Musik. Lisa Butzlaff mit der Querflöte, Katja Krüger an Fagott und Kontrabass und Pianistin Julia Krupska geben am Sonntag, 11. Oktober, von 18 Uhr an ein Konzert beim Treffpunkt Falkenberg – und zwar im neuen Domizil, im 101 Prozent, Am Exerzierplatz 16, in Norderstedt.

Das Trio verspricht musikalische Köstlichkeiten der glamourösen 20er-Jahre. Krüger, Butzlaff und Krupska servieren als Amuse Geule Frédéric Chopin und Franz Liszt, würzige ungarische Häppchen mit „Eljen a Magyar“, zum Entrée einen ungarischen Tanz von Johannes Brahms, zum Hauptgang Walzer der Strauß-Dynastie und Lieder aus dem White Star Line Songbook, als Sorbet Operettenmelodien, zum Dessert Evergreens, Wiener Lieder und die Crème der Salonmusik, beispielsweise „Salut d’Amour“, und als Pralinés zum Espresso „Bésame mucho“ und „Petite Fleur“. Karten zu zehn Euro gibt es unter Telefon 040/60 92 51 03 und an der Abendkasse.

( lin )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt