Ausstellung

Große Momente für die Ewigkeit festgehalten

Heike Linde-Lembke hat alle kulturellen Höhepunkte der Saison 2014/2015 im Kulturwerk fotografiert. Nun werden die Bilder ausgestellt.

Norderstedt.  Das Foto gibt Rätsel auf: Frederick vom Trio Bidla Buh mit qualmender Kaktusblüten-Tüte. Der Betrachter ahnt, was dahinter stecken könnte. Und die Fotografin beseitigt alle Zweifel: Natürlich, das soll ein überdimensionaler Joint sein. Heike Linde-Lembke hat den Auftritt des Comedy-Trios fotografisch festgehalten – so wie fast alle kulturellen Höhepunkte im Norderstedter Kulturwerk im Laufe der Theatersaison 2014/15.

Die Ergebnisse dieser Arbeit sind im Foyer des Kulturwerks am Eingang zum Norderstedter Stadtpark zu sehen. Die Mitarbeiterin der Regionalausgabe Norderstedt des Hamburger Abendblatts hat einen Querschnitt aus ihren Fotografien zusammengestellt, um zu zeigen, was auf der Bühne alles möglich war und natürlich immer noch ist. Barry Ryan, Pop-Star von einst, lacht neben dem Mikrofonständer. Comedian und Magier Marcel Kösling lässt auf der Bühne die (Papier-)Fetzen fliegen, Stefan Czermak, erster Geiger der Hamburger Symphoniker, blickt ganz auf die Schnelle schelmisch in die Kamera, Max Volkert Martens siniert in dem Siegfried-Lenz-Schauspiel „Deutschstunde“ mit Pfeife und Schnapsflasche über das Leben.

Das alles sind höchst flüchtige Momente, die Heike Linde-Lembke mit sicherem Blick für die Ewigkeit festgehalten hat. So lange bleiben die Fotos im Foyer natürlich nicht hängen, aber immerhin können sie bis zum Ende der laufenden Theatersaison betrachtet werden.

( kn )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt