Norderstedt
Kaltenkirchen

Kaltenkirchener Bank macht ein Fass auf

Gottlieb Wendehals alias Werner Böhm tritt beim Oktoberfest der Kaltenkirchener Bank auf

Gottlieb Wendehals alias Werner Böhm tritt beim Oktoberfest der Kaltenkirchener Bank auf

Foto: Janina Dietrich

Zum zehnten Mal lädt die Kaltenkirchener Bank für Sonntag zum Oktoberfest. Mehrere Tausend Besucher werden erwartet.

Kaltenkirchen.  Zu ihrem zehnten Oktoberfest erwartet die Kal-tenkirchener Bank am Wochenende mehrere 1000 Besucher. Los geht es am Sonnabend, 26. September, um 14 Uhr. Dann heißt es „O’zapft is!“ Bürgermeister Hanno Krause, Bürgervorsteher Rüdiger Gohde und der Aufsichtsratsvorsitzende der Kaltenkirchener Bank, Bernd Richter, werden gemeinsam das erste Fass anstechen. Bereits um 13.45 Uhr wird das Ereignis lautstark von den Kaltenkirchener Jagdhornbläsern angekündigt.

Anschließend steht Live-Musik mit den Feuerwehr-Orchestern Hartenholm und Todesfelde auf dem Programm. Die Kinder werden – wie bereits in den Vorjahren – vom Kindergarten Tausendfüßler unterhalten. In den Abendstunden wird „DJ Mini“ Detlev Tischler mit Wies’n-Hits für Stimmung beim Oktoberfest sorgen. Gefeiert wird bis 23 Uhr.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familie. Gestartet wird um 10 Uhr mit einem Frühstück – angerichtet vom Landfrauenverein Kaltenkirchen. Eine Kinderbetreuung ist für den gesamten Veranstaltungszeitraum gewährleistet. Der Gastauftritt von Gottlieb Wendehals um 14 Uhr gehört zu den Höhepunkten des Musik- und Unterhaltungsprogramms.

Gefeiert wird an beiden Tagen rund um das Bankgebäude in Kaltenkirchen, Am Bahnhof 5. Der Eintritt ist frei.

Der Zugang zu der Veranstaltung erfolgt über den Haupteingang an der Straße Am Bahnhof. Der Nebeneingang Neuer Weg ist weiterhin ausschließlich den Anwohnern und den Mitarbeitern des Oktoberfestes vorbehalten.