Norderstedt
Henstedt-Ulzburg

Joachim Hauschild hat schon 100-mal Blut gespendet

100-mal Blut gespendet, 100-mal Leben gerettet. Darauf ist Joachim Hauschild stolz. Seit über 20 Jahren hat der 67-jährige Henstedt-Ulzburger keinen Blutspendetermin versäumt. Dafür wurde er anlässlich seiner 100. Blutspende im Gemeindesaal der St.-Petrus-Kirche in Henstedt-Ulzburg vom Deutschen Roten Kreuz geehrt. Neben einer Urkunde und einer Anstecknadel erhielt er einen Präsentkorb mit spanischem Wein. In den nächsten vier Jahren kann er noch zu jedem Blutspendetermin erscheinen. Mit 71 Jahren ist dann Schluss, weil ältere Menschen beim DRK kein Blut mehr spenden dürfen.