Norderstedt
Kaltenkirchen

Schüler-AG erhält ersten Platz als UNICEF-Botschafter

Die JuBoKaki-AG des Gymnasiums Kaltenkirchen wurde in der Frankfurter Paulskirche für ihr Engagement zur Integration von Flüchtlingskindern mit dem deutschlandweit ersten Platz als UNICEF-Junior-Botschafter ausgezeichnet. Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass sich die AG sehr vorbildlich mit der Geschichte von Flüchtlingen befasst hat. Vor allem der persönliche, aktive und direkte Umgang mit den Flüchtlingskindern hat die Jury beeindruckt. Die AG besteht aus elf Schülerinnen und einem Schüler der neunten Klasse.