Norderstedt
Norderstedt

„Innenminister Studt darf Belastung der Polizei nicht länger schönreden“

Norderstedt. Die Überlastung der schleswig-holsteinischen Polizei dürfe von Innenminister Stefan Studt nicht länger schöngeredet werden, sagte der Segeberger Landtagsabgeordnete und innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Axel Bernstein, am Montag.

Bernstein reagiert damit auf diverse Berichte zum Thema. Unter anderem hatte die Regionalausgabe Norderstedt des Hamburger Abendblatts über die Belastung des Polizeireviers Norderstedt berichtet. Bernstein forderte den Innenminister auf, seinen Beamtinnen und Beamten endlich den Rücken zu stärken: „Er ist Innenminister des Landes Schleswig-Holstein. Es wird Zeit, dass er dafür den Rücken gerademacht.“ Die CDU habe mit ihren Änderungsanträgen zum Haushalt gezeigt, dass auf Streichungen verzichtet und sogar Anwärterstellen geschaffen werden könnten, so Axel Bernstein abschließend.