Norderstedt
Kreis Segeberg

Jetzt für das Austauschprogramm mit den USA bewerben

Kreis Segeberg.  Franz Thönnes, Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Segeberg/Stormarn-Mitte, lädt junge Menschen aus der Region ein, sich für das Jugendaustausch-Programm zwischen Deutschland und den USA zu bewerben. Dieses wird seit 32 Jahren vom Bundestag gefördert und vom US-Kongress mitfinanziert; regelmäßig werden Stipendien an Schüler und junge Berufstätige vergeben. Die Jugendlichen werden jeweils von einem Abgeordneten begleitet.

Franz Thönnes, unter anderem stellvertretender Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, betreut das Projekt. „Das Kennenlernen und der selbstverständliche Umgang junger Menschen aus verschiedenen Ländern sind unerlässlich für ein friedliches und solidarisches Zusammenleben der Staatengemeinschaft“, sagt Thönnes.

Die Bewerbungsphase für das Schuljahr 2016/2017 läuft bis zum 11. September 2015. Wichtig: Schüler müssen zu Beginn des Auslandsaufenthaltes (31. Juli 2016) zwischen 15 und 17 Jahren alt sein. Berufstätige müssen ihre Ausbildung abgeschlossen haben und zwischen 18 und 24 Jahren alt sein.

Bewerbungsunterlagen gibt es per E-Mail, telefonisch, per Fax und über die Homepage des Bundestages.

www.bundestag.de/pppbuergerbuero@thoennes.deTel.: 04551/96 83 83Fax: 04551/96 73 38