Norderstedt
kaltenkirchen

Betrüger geben sich als Werber aus

Die Stadtverwaltung in Kaltenkirchen warnt vor Betrügern, die angeblich Anzeigen für die neue Gewerbebroschüre der Wirtschaftsförderung sammeln. Rathaussprecherin Meike Wölfel weist darauf hin, dass nur Mitarbeiter der Stadt und der Firma inixmedia an der Neuauflage der Broschüre arbeiten. Nur sie sind legitimiert, Kaltenkirchener Unternehmern anzusprechen, um sie über die Präsentation zu informieren. Informationen im Rathaus unter 04191/939 236.