Norderstedt
kreis segeberg

Raser muss mit zwei Monaten Fahrverbot rechnen

Bad Segeberg.  Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Bad Segeberg hat die Polizei am Mittwochmorgen in zwei Stunden 29 Raser erwischt. Die Beamten hatten sich mit einem Lasergeschwindigkeitsmessgerät am Übergang von der Autobahn 20 zur Bundesstraße 206 postiert. An der Kontrollstelle ist Tempo 60 vorgeschrieben. „Ein Verkehrsteilnehmer erreichte einen Spitzenwert von 127 Kilometer in der Stunde“, sagte ein Polizeisprecher. Der Fahrer muss ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro zahlen, erhält zwei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei und muss zudem mit einem Fahrverbot von zwei Monaten rechnen.