Norderstedt
Norderstedt

Drei Männer wollten 21-Jährigen überfallen

Foto: Patrick Pleul / dpa

21-Jähriger schlägt die Unbekannten in die Flucht. Einer der Täter ist etwa zwei Meter groß. Kriminalpolizei Norderstedt ermittelt.

Norderstedt In der Stadt Norderstedt ist es am Montag zu einem versuchten Raub gekommen. Nach Angaben der Polizei hatten drei Männer hatten gegen 15.30 Uhr versucht, einen 21-Jährigen in seiner Wohnung an der Niendorfer Straße zu berauben. Der junge Mann konnte allerdings verhindern, dass die Täter in seine Wohnung eindringen – die drei suchten daraufhin das Weite.

Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt die drei Unbekannten. Einer der Täter ist nach Aussagen des 21-Jährigen auffallend groß (etwa zwei Meter), hat blonde Haare, braune Augen und war mit einem weißen T-Shirt mit der Aufschrift „New York“ und Jeans bekleidet. Die beiden anderen Männer werden als Südländer beschrieben. Sie sind etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und waren dunkel gekleidet. Einer der beiden war glatt rasiert, der andere trug einen Vollbart. Zeugen des Vorfalls oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Norderstedt unter der Telefonnummer 040/52 80 60 in Verbindung zu setzen.