Norderstedt
NZ-Regional

Zum Weiterlesen

Wer mehr über das KZ Wittmoor erfahren will, der kann in dem heute nur noch antiquarisch erhältlichen Buch von Willy Klawe Zeitzeugenberichte, Fotos, Dokumente, einen Wiederabdruck von Willy Bredels Kurzgeschichte über das Lager sowie eine Darstellung der Geschichte des Lagers finden. Es ist im VSA Verlag erschienen und hat 94 Seiten.
Eine Übersicht über die frühen Konzentrationslager in Deutschland bietet der zweite Band von „Orte des Terrors“, der von Wolfgang Benz und Barbara Distel herausgegeben wurde.
Heinz Liepmanns Roman „Das Vaterland“, der im KZ Wittmoor endet, erschien erstmals 1933 und erschien zuletzt 1979 in der „Bibliothek der verbrannten Bücher“ des Fischer Verlages mit einem Vorwort von Heinrich Böll.