Norderstedt
Norderstedt

Drei Männer berauben Ehepaar aus Norderstedt

Die verletzten Opfer wurden im Krankenhaus behandelt. Täter entkamen mit der Beute

Norderstedt. Drei unbekannte Männer haben am Freitag den Norderstedter Kfz-Sachverständigen Rainer S. und seine Frau bei einem Raubüberfall verletzt. Bislang stehen folgende Einzelheiten fest: Drei unmaskierte Täter waren gegen 10.50 Uhr in das Wohn- und Bürogebäude an der Ulzburger Straße eingedrungen. Die Täter attackierten den Mann. Als plötzlich seine Frau den Tatort betrat, wurde sie ebenfalls brutal angegriffen. Die Polizei spricht von „massiver körperlicher Gewalt“.

Danach flüchteten die drei Männer mit ihrer Beute über die Ulzburger Straße in unbekannte Richtung. Details zur Beute nannte die Kriminalpolizei bislang aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Die Verletzten wurden zunächst von einem Team des Norderstedter KBA in Rettungswagen behandelt und danach in ein Krankenhaus gefahren, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Norderstedt bitten Zeugen um Mithilfe und fragen: Wo sind verdächtige Personen, eventuell im Laufschritt, aufgefallen? Wo sind Fahrzeuge aufgefallen? Der Tatort liegt zwischen den Einmündungen Aurikelstieg und Forstweg.

Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Telefon 040/52 80 60 bei der Polizei Norderstedt zu melden.