Norderstedt
Schröters Wochenschau

„Mein Mann passt leider nicht ins Tauschhaus“

Jan Schröter ist Kolumnist des Abendblatts

Jan Schröter ist Kolumnist des Abendblatts

Foto: Wolfgang Klietz

Leider hat anscheinend jemand den normalen, norddeutschen Durchschnittsfrühling aus dem Tauschhaus genommen und dafür Tropenklima eingehandelt.

In Bad Bramstedt, gegenüber der Kirche, steht ein „Tauschhaus“. Ein hübsch gezimmertes, orangefarbenes Holzhäuschen, in dem man Gebrauchsgegenstände deponiert, die man nicht mehr braucht und dafür im Gegenzug Gebrauchsgegenstände entnimmt, die man gebrauchen könnte.
So ein Tauschhaus ist prima. Jedenfalls, solange Sie nicht der Gatte jener Dame sind, die neulich versonnen das orangefarbene Häuschen in der Kur-
stadt betrachtete, um dann nüchtern zu konstatieren: „Mein Mann passt da leider nicht rein.“

Leider hat anscheinend jemand den normalen, norddeutschen Durchschnittsfrühling aus dem Tauschhaus genommen und dafür Tropenklima eingehandelt. Der Mai glänzt mit 30 Grad, dazu trägt er Windhose, bis das Dach hochgeht. So wird jeder Gang ins Freie lebensgefährlich. Aber wieso auch rausgehen – da draußen kommt man eh nicht weiter: Die Straßen sind baustellenbedingt dauerdicht, der Tausch Auto gegen Bahn bringt nichts, weil die Lokführer streiken. Schön, dass diese Woche die Zukunftspläne für den weiteren Ausbau der S-Bahn über Kaltenkirchen nach Neumünster bekannt wurden – aber letzten Endes dürfte es dem geplagten Pendler egal sein, womit er gerade wieder nicht zur Arbeit fahren kann.
Bleiben Sie also zu Hause. Dann könnten Sie gleich selbst auf die Kleinen aufpassen. Die Kitas streiken ebenfalls. Man könnte glatt der Idee verfallen, es auch mal mit Streik zu versuchen. Zum Beispiel könnte ich den Rest dieser Kolumne einfach ungeschrieben... Aber vielleicht fehlt Ihnen dann gar nichts, und darauf möchte ich es nicht ankommen lassen. Lieber nicht.

Außerdem quält mich noch eine Frage: Was haben die Diebe, die an der A 2 bei Hannover aus einem Lkw vier Paletten Windeln (Wert: 3500 Euro) entwendeten, mit ihrer Beute vor? Die frisch formierte Soko „Flitzkacke“ erwägt Razzien in allen Haushalten mit jüngst erfolgtem Mehrlingsnachwuchs. Ich befürchte allerdings, hier agiert die organisierte Kriminalität mit professioneller Windelwäsche. Wie das funktioniert?

Ein Paket Pampers ins Tauschhaus legen und etwas Nettes entnehmen.