Norderstedt
Norderstedt

Entspannter Rock mit Hardpan

Die Band der Bandleader gastiert nach 13 Jahren erstmals wieder im Norderstedter Kulturwerk

Norderstedt. Im Norderstedter Music Star sind alle vier gern und oft gesehene Gäste: Chris Burroughs, Todd Thibaud, Joseph Parsons und Terry Lee Hale gastierten hier häufig mir ihren Bands. Und in dem Harksheider Musikclub erlebte ihr Gemeinschaftsprojekt Hardpan auch eine Art Verschweißung. Denn 2002 probten sie hier gemeinsam eine Woche, um anschließend auf eine einmonatige Tour zu gehen.

Die Band der Bandleader kommt jetzt wieder nach Norderstedt: Am Donnerstag, 7. Mai, tritt sie auf – allerdings nicht im Music Star, sondern im Kulturwerk am Rande des Stadtparks. 2002 platzte der Club am Marktplatz aus allen Nähten, deshalb wurde jetzt die wesentlich größere Location am Stadtparksee gewählt. Aber es bleibt dabei: Der Eintritt ist frei.

Was erwartet die Besucher im Kulturwerk? Die vier Gitarristen, Sänger und Songwriter spielen überwiegend entspannten Country-Rock, der sich in etwa mit der Musik der legendären Eagles vergleichen lässt. Lange Geschichten, verkleidet in softe Melodien, unterlegt mit vollem Gitarrensound, mal rein akustisch, mal elektrisch verstärkt. Immer schön melodiös, niemals laut und dreckig. Allenfalls leicht, aber wirklich nur ganz leicht angerockt wie bei „Dead City“ im Boogie-Format. Ehrliche musikalische Handwerker, denen man bei aller Routine den Spaß an der eigenen Musik anhört.

Um 20 Uhr geht’s los mit dem Easy-Listening-Konzert. Wer nervös hin-
eingeht, kommt garantiert völlig entspannt wieder heraus.