Norderstedt
Norderstedt

Aktivitäten weiter auf hohem Niveau

DRK ist mit dem vergangenen Jahr zufrieden. Treue Mitglieder geehrt. Jugendgruppe hat sich etabliert

Norderstedt. Mit 36.450 Besuchen in 300 Veranstaltungen hat das Rote Kreuz in Norderstedt seine Aktivitäten auf dem hohen Niveau des Vorjahres gehalten. Das sagte DRK-Ortschef Christoph von Hardenberg während der Mitgliederversammlung. Er dankte den 171 Aktiven. Besonders geehrt wurden Brigitte und Werner Aschmutat für 29 Jahre Begleitung bzw. 15 Jahre Organisation der „Ausfahrt für Senioren und Menschen mit Behinderungen“, Annemarie Schüder für die fast 30-jährige Leitung der Kleiderkammer sowie Ilse Löding für ihre sieben Jahre im Vorstand.

Sehr erfreulich sei, dass sich die Gruppe des Jugendrotkreuzes mit jetzt 17 aktiven Kindern etablieren konnte. Hubert Hatje (80) wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt, Lothar Huhn und Günther Krohn für 40 und vier weitere Mitglieder für 25 Jahre Treue zum DRK-Ortsverband. Die langjährige Beisitzerin Monika Tilsner wurde in den geschäftsführenden Vorstand gewählt.