Norderstedt
Norderstedt

Commerzbank gewinnt neue Kunden

Filiale in Norderstedt ist mit 2014 zufrieden. Anlagevermögen stieg um elf Prozent auf 230 Millionen

Norderstedt. Die Commerzbank hat 2014 in Norderstedt deutlich Marktanteile gewonnen. „Wir haben in der Filiale Norderstedt sieben Prozent neue Kunden gewonnen und betreuen jetzt rund 17.000 Privat- und Geschäftskunden“, sagte Frank Paul, verantwortlich für das Privatkundengeschäft der Commerzbank Norderstedt. „Bei Baufinanzierungen hat sich das Neugeschäft 2014 fast verdoppelt. Wir haben Wohneigentum im Wert von mehr als 127 Millionen Euro finanziert.“

Das Anlagevolumen sei um elf Prozent auf mehr als 230 Millionen Euro gestiegen. Auch das Geschäft mit sehr vermögenden Kunden sei gewachsen. Das Volumen in der Vermögensverwaltung habe um 16 Prozent auf rund 130 Millionen Euro zugenommen. Gefragt seien konservative Anlageprofile. Das Zinstief werde verstärkt für Finanzierungen, vor allem von Gewerbeimmobilien, genutzt. Das in der Mittelstandsbank der Commerzbank gebündelte Firmenkundengeschäft habe 2014 in Norderstedt ein sehr solides Ergebnis verzeichnet. Die Zahl der Firmenkunden sei auf dem hohen Niveau des Vorjahres geblieben.