Norderstedt
Norderstedt

30 Jahre Wochenmarkt am Rathaus

Die Händler feiern mit Carlo von Tiedemann und einer Riesentorte für alle Gäste

Norderstedt. Es war das Jahr 1985, als die Marktbeschicker zum ersten Mal ihre Stände auf dem Rathausmarkt in Norderstedt aufbauten. Am Donnerstag, 19. März, feiern die Händler den 30. Geburtstag des Wochenmarktes mit einer gebührenden Feier, gemeinsam mit allen Kunden.

Zur offiziellen Eröffnung des Jubiläums-Marktes um 12 Uhr haben sich die Händler namhafte Ehrengäste eingeladen. Zum einen den Moderator und Schirmherr der Norderstedter Tagesaufenthaltsstätte für Obdachlose (TAS), Carlo von Tiedemann. Zum anderen den Norderstedter Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote, der gemeinsam mit der Stadtpräsidentin Kathrin Oehme und dem Baudezernenten Thomas Bosse zur Feier kommt. Von Tiedemann und Grote sollen gemeinsam die große Geburtstagstorte anschneiden. Die Stücke werden dann an die Marktbesucher zugunsten der TAS verkauft.

Zwischen 8 und 18 Uhr bieten die Händler dazu zahlreiche Sonderangebote und Verköstigungen. Ein Ballon-Zauberer wartet mit seinen lustigen Ballon-Figuren von 14 Uhr an auf die kleinen Gäste der Feier.

Bei einer Schätzaktion bei der Geburtstagsfeier können drei prall gefüllte Picknickkörbe gewonnen werden. Die Teilnehmer müssen schätzen, wie viele Stiefmütterchen an einer Blumenwand eingesetzt wurden. Ab 17 Uhr werden die Blumen zum Schnäppchenpreis von 30 Cent je Topf zugunsten der TAS verkauft.